Auf zum Laternenfest!²

Hier zeige ich unter anderem ein Ergebnis aus einem Probenähen für Rabaukowitsch. Das Schnittmuster als Ebook habe ich im Zuge dessen kostenlos erhalten, die verwendeten Stoffe und Materialien habe ich selbst bezahlt. Ich nenne unbeauftragt Stoffhersteller. Der Blogpost gibt meine persönliche Meinung wieder.

Laternen- und Lichterfeste nahen und die Kinder freuen sich schon riesig, basteln Laternen und üben schon fleißig Martinslieder.

Passend dazu kam neulich der niedliche Wichteljersey in Bioqualität heraus und da musste ich einfach zuschlagen. 70 cm hab ich mir gegönnt und die Herausforderung angenommen, davon etwas für zwei Kinder zu machen.

Aber ich muss schon warnen: Es gibt heute eine Bilderflut².

Weiterlesen

Jeanspfiffikus – Herbsthose für kleine Rabauken

Hier zeige ich ein Ergebnis aus einem Probenähen für Rabaukowitsch. Das Schnittmuster als Ebook habe ich im Zuge dessen kostenlos erhalten, die verwendeten Stoffe und Materialien habe ich selbst bezahlt. Ich nenne unbeauftragt Stoffhersteller. Der Blogpost gibt meine persönliche Meinung wieder.

Schon letzte Woche durfte ich hier endlich ein paar Bilder aus dem Probenähen für Rabaukowitsch zeigen. Pfiffikus heißt die lässige Zimmermanns- und Spielhose, die Inga diesmal ausgetüftelt hat. Hier zeige ich euch die dritte Hose, die ich im Zuge des Probenähens genäht habe.  Weiterlesen

Else Nr. 7 – meine erste Streifenelse für den Frühling

Schon seit einiger Zeit möchte ich mal eine kurzärmelige Else nähen, damit auch Frühling und Sommer nicht elsenfrei bleiben müssen. Nach einer ersten Recherche zu kurzärmeligen Elsen – und natürlich gibt es da schon viele tolle Beispiele – ging ich auf Stoffsuche, und da neulich das :: stoffbüro :: eine tolle Abschiedsparty feierte, habe ich zugeschlagen und einen tollen gestreiften Bio-Sweat in petrol/camel zu einem Superpreis erstanden. Perfekt für Else Nr. 7… Weiterlesen

Fashion Revolution oder einfach I made my Else!

Who made my clothes?

Einmal Else, immer Else. Irgendwie komme ich von diesem Schnitt nicht mehr los. Schlicht, lässig, wandelbar und – das Allerwichtigste: sie passt einfach super! Schultern und Arme sitzen einfach gut, hier steht nix über oder kneift – das ist ja auch schon eine Fashion Revolution. Ich mag die Else einfach!

Die Fashion Revolution Week neigt sich dem Ende zu und ich hab mich tatsächlich mal wieder aktiv mit dem Thema beschäftigt. Nichtsshoppenderweise und täglich selbstgemachtestragenderweise, aber auch durch Infos im Internet. Mittlerweile kann ich sagen “I made – most of – my clothes” – und ich bin stolz darauf. Weiterlesen

Lillestoff-Stepper-Pullis für zwei große Jungs

Nähen für Männer!

Die hier gezeigten verarbeiteten Stoffe sind selbst gekauft, ebenso die verwendeten Schnittmuster. Ich schreibe aus reiner Begeisterung und nenne zur Information unbeauftragt Schnittmusterdesigner und Stoffdesigner/-hersteller.

Schon im Herbst habe ich diese beiden Pullis für zwei tolle Männer genäht, aber in Aktion bisher noch nicht fotografiert.

Meinem Mann habe ich einen Pulli zum Geburtstag, meinem Bruder einen zu Weihnachten geschenkt. Also gleich zweimal volles Risiko: Wird der Stoff/die Stoffkombi gefallen und Größencheck nach Augenmaß…

Jetzt wollte der Zufall, dass die beiden bei unserem letzten Treffen im stoffgleichen Pulli aufeinandertrafen. Ein Bild davon durfte ich machen und möchte es euch nicht vorenthalten. Und damit kann ich dann auch endlich eine neue Kategorie einläuten: Nähen für große Jungs. Weiterlesen

Endlich eine POMMESJACKE – MAneela – für mich!

Lange lange bin ich virtuell über diesen Stoff gestolpert und um ihn herumgeschlichen – den Pommesstoff von hamburgerliebe, oder besser gesagt OMG – Fries – aber richtig entscheiden konnte ich mich nicht.

Letzte Wochen  habe ich dann den Stoff in türkis ganz live in einem Stoffgeschäft entdeckt und da war die Entscheidung schnell gefallen. Zwei Meter habe ich davon mitgenommen. Und ich freu mich, euch heute meinen ersten verarbeiteten Meter zu zeigen: Weiterlesen

Pullover “Lotte” – Probenähen für Frau Fadenschein

Lotte mit asymmetrischem Knopfkragen

Werbung – Probenähergebnis

Mein erstes Probenähen im neuen Jahr ist gelaufen. Mitgenäht habe ich für Claudia alias Frau Fadenschein, die nach vielen Plotterdateien und supertollen Taschenschnitten sich nun auch an an einen ersten Bekleidungsschnitt für Damen gewagt. Entstanden ist das Schnittmuster für einen Pulli bzw. Sweatkleid namens Lotte mit dem tollen asymmetrischen Knopfkragen.

Besonders sind neben dem Kragen auch die breiten Bündchen an Ärmeln und Saum. Ich habe hier die Version als Pulli genäht. Weiterlesen

Es war einmal eine Einhornelse – *nicht nur für Karneval

Es war einmal ein Einhorn

Nach Abschluss der Kinderkostümkarnevalsnäherei wollte ich mir auch noch ein Kostüm machen – oder zumindest etwas Karnevaleskes. Nachdem ich die Anleitung für ein goldenes Einhorn auf dem Blog von frauscheiner gesehen habe, war es klar. Es wird ein Einhorn. Und das Ganze als Hoodie, sodass es auch nach Karneval zu dem ein oder anderen fröhlichen Anlass mit Glitzerfaktor tragbar ist – oder einfach als Freizeitpulli taugt.

Und was ist der beste Schnitt dafür – klar, eine Else musste es sein, eine Einhornelse. Weiterlesen

Astronautenkostüm mit Familien DIY: Rabaukowitschs Bonnie goes Space!

Die hier gezeigten verarbeiteten Stoffe sind selbst gekauft, ebenso die verwendeten Schnittmuster. Ich schreibe aus reiner Begeisterung und nenne zur Information unbeauftragt Schnittmusterdesigner und Stoffdesigner/-hersteller.

Die Karnevalsnäherei und – bastelei geht weiter. Auch das zweite Kind hat sich für ein Kostüm entschieden und der kleine Weltraumfan möchte natürlich ein kleiner Astronaut werden.

Während Mama das Kostüm genäht hat, hat Papa unter den aufmerksamen Blicken und mit zahlreichen Vorschlägen des zukünftigen Astronauten einen Raketenrucksack gewerkelt. Ein Pappmaché-Helm und spacige Gummistiefel – fertig ist der kleine Weltraumfahrer – nach ein paar Tagen Bastelei… und mit einem unschlagbaren Einsatz von ca. 15 €. Weiterlesen