Else Nr. 7 – meine erste Streifenelse für den Frühling

Schon seit einiger Zeit möchte ich mal eine kurzärmelige Else nähen, damit auch Frühling und Sommer nicht elsenfrei bleiben müssen. Nach einer ersten Recherche zu kurzärmeligen Elsen – und natürlich gibt es da schon viele tolle Beispiele – ging ich auf Stoffsuche, und da neulich das :: stoffbüro :: eine tolle Abschiedsparty feierte, habe ich zugeschlagen und einen tollen gestreiften Bio-Sweat in petrol/camel zu einem Superpreis erstanden. Perfekt für Else Nr. 7…

Streifen sind tatsächlich eine Premiere für mich – ein alltagstaugliches Streifenkleid habe ich bisher tatsächlich noch nicht, aber #streifengehenimmer und #streifenelse haben mich schnell überzeugt. Dass ich ein Elsenfan bin, hatte ich ja wohl schonmal erwähnt…

So habe ich mir Else Nr. 7 – aber nach ein paar Pullis “erst” das vierte Elsenkleid genäht.

 

Für diese Version habe ich die Ärmel verkürzt – sie enden kurz vor den Ellenbögen – und den “weiteren” Ausschnitt genommen. Irgendwie wurde der dann aber verdächtig V-mässig, sodass ich das Bündchen (aus demselben Sweat und deshalb nur mässig dehnbar) vorne mittig noch mit der Hand zusammengenäht habe, sodass das Halsbündchen nicht komisch absteht.

Fast ein V-Ausschnit…

Auf der Suche nach einem Gürtel hatte ich schon Stoff zusammengesucht, um mir etwas zu nähen, aber dann fiel mir mein Leinengürtel mit Blümchen aus dem letzten Frühling ein. Passt farblich perfekt zu den graubraunen dünnen Streifen!

Else mit Blütengürtel

Ich mag die Else einfach! Und mein Elsenfrühling mit kurzen Armen kann beginnen.

Für den Sommer muss ich Jersey probieren, und kurze Ärmel – oder ganz ohne Ärmel – die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt… Hauptsache Else…

 

 

Mit meinem Beitrag mach ich mit beim Nähwettbewerb “Winter ade” von talu. Schau vorbei und lass mir doch ein Herzchen da! Danke!

Schnittmuster: Else in 38/40 von schneidernmeistern mit gekürzten Ärmeln; Tasche: Schultertasche Juna von frau scheiner (im letzten Jahr im Probenähen genäht, das Schnittmuster wurde mir dafür kostenlos zur Verfügung gestellt), Leinengürtel eigengewerkel und Blüte Leilani von Prachtkinder (auch aus einem Probenähen, auch dieses Schnittmuster wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt)

Stoff: Bio-Sweat “Streifenliebe” in petrol/camel

Verlinkt: RUMS, Ich näh Bio, selbermachen macht glücklich

Schau doch mal hier: