Ein neues Schmuckstück im Kleiderschrank: Hüftmini-Probenähen für Prachtkinder

Werbung – Probenähergebnis

Ich durfte wieder im tollen Probenähteam von Do von Prachtkinder❤ dabei sein. Diesmal ging es um einen Rock – einen Hüftmini. Im Tüftelteam von Prachtkinder❤ ging es wieder hoch her, es wurde genäht, gefragt, gestuzt, beantwortet, geholfen und gelobt und ich habe wieder ein paar Tricks und Kniffe gelernt. Eine richtige ROCK SCHOOL!Meinen ersten Hüftmini habe ich aus einem großen Reststück Summerjeans Joya von Lillestoff genäht. Das war noch vom Vernähen meines Weihnachtskleides 2016 übrig und hat schon lange auf ein passendes Rockschnittmuster gewartet. Und das hier ist es.

Buntes Liniengewirr…

Das Hüftmini-Schnittmuster kommt als eBook zum flotten Ausdrucken in den Größen 34-52. Aber dieses Mal wird das Ausdrucken und Kleben euch richtig Spaß machen – versprochen! Ich weiß nicht wie, aber Do hat in das pdf eine supertolle Funktion eingebaut.

Normalerweise kennt ja jede das hier: ein fröhlich-buntes Liniengewirr, das auf dem Bildschirm toll aussieht, nach dem Ausdruck in Graustufen wie ein Labyrinth und so beim Zuschneiden manchmal eine Herausforderung darstellt.

Bei diesem Schnittmuster kann man sich im pdf aber die entsprechenden Wunschgrößen anzeigen lassen und dann eben auch nur diese ausdrucken lassen. Sehr cool. Das spart auf jeden Fall Druckerfarbe und vor allem jede Menge Nerven, wenn man dann bei zehn verschiedenen Linien die richtige zum Schneiden sucht. Hier ein Screenshot von dieser genialen Funktion:

EINE drucker- und nervenfreundliche Linie für meine Größe

Ich bin wirklich total begeistert. Zuschnitt und Nähen des Hüftminis gehen dank der ausführlichen und prima bebilderten Anleitung  von Prachtkinder❤ – jeder noch so kleine Schritt super erklärt -superschnell. In einer Stunde ist dann so ein Rock geschnitten und genäht und auch Nähanfängerinnen sollten mit der Anleitung prima klar kommen.

Ein neuer Lieblingsrock!

Durch die Passe mit den Falten vorn ist der Rock sowohl sportlich als auch elegant zu nähen – je nachdem, welche Stoffe man verwendet. Und durch andersfarbige Taschen oder Garn zum Absteppen kann man noch zusätzliche Akzente setzen. Wie man sieht, ist diese Version nicht wirklich ein Mini, ich habe die Rocklänge um ca. 5cm verlängert.

Verlosung

Wer Lust hat, sich für den Sommer auch einen schicken oder lässigen Rock zu nähen, hat heute die Möglichkeit, hier ein Examplar des EBooks zu gewinnen. Hinterlasst mir bitte bis Sonntag, den 9. Juli 2017 um 20:15 einen Kommentar (mit Kontaktmöglichkeit) hier. Ein kleiner Glückstroll wird dann unter den Kommentaren auslosen. Die Gewinnerin wird hier bekanntgegeben und per mail benachrichtigt.

Vielen Dank, liebe Dorit, für dieses schöne Probenähen und die Möglichkeit, ein Schnittmuster hier zu verlosen. Es hat wieder großen Spaß gemacht und ich freu mich über meine neuen Röcke!

Einen rock-igenDonnerstag!

 

 

Schnitt: Hüftmini von Prachtkinder❤ – hier entlang – in meiner Kaufgröße 38, um 5 cm verlängert (das Schnittmuster wurde mir im Zuge des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt.

Stoff: Lillestoff Summerjeans Roya (70 % Bio-Baumwolle, 25% Polyester, 5 % Elasthan), passendes Bio-Bündchen von Stoffonkel

Verlinkt: RUMS, Lillelieblinks, Ich näh Bio, selbermachen macht glücklich

Nähzeit: Zuschnitt und Nähen ca. 1 Stunde

Die tollen Fotos hat diesmal meine Schwester gemacht. Danke ❤!

EDIT: Vielen Dank für Eure Kommentare und das Mitmachen bei der kleinen Verlosung! Die Glückstrolle haben schon geschlafen und der ziehende “Glückstroll” hieß jetzt doch random.org und hat gezogen: Die Gewinnerin wurde benachrichtigt.

Schau doch mal hier: