Über mich

Das kann man selber machen!

Irgendwie war das schon immer mein Motto.

Ich heiße Anna. Im Süden geboren, im Norden aufgewachsen leb ich jetzt tief im Westen. Ich mag Selbstgemachtes und probiere gern Neues aus. Seit ich denken kann kritzel ich und male, schreibe, bastle, klebe, zeichne, sticke, hämmer, säge und werkel. Dabei benutze ich so ziemlich alles, was sich so findet, Papier, Pappe, Metall, Holz, Garn, Stoff, Leder, Steine und und und.

Ich bin wirklich eine richtige Basteltante. Seit ein paar Jahren nähe ich nun auch mit der Nähmaschine und mittlerweile kann ich das glücklicherweise fast täglich tun. Ich nähe Kuscheliges und Nützliches, Kleidung, Taschen und Spielzeug und selbstverständlich auch mal Überflüssiges. Warum ich diese ganze Werkelei, Bastelei und Näherei nicht beruflich mache, werde ich immer wieder gefragt. Aber warum eben nicht, und warum ich früher eigentlich auch nie darüber nachgedacht habe, weiß ich selbst nicht so genau.

Ein Hobby hat auch große Vorteile. Nur ein Hobby bleibt eben auch immer nur Spaß für mich. Und in meinem Falle ein sehr großer Spaß. Luxus. Selbermachen können mit Muße und ohne Not und Zeitdruck stelle ich mir immer noch schöner vor als Selbermachenmüssen am Fließband mit Termindruck und finanziellem Interesse. Den Termindruck mache ich mir dann schon schön selbst. Und da ich auch täglich von irgendwelchen Dingen inspiriert werde und immer denken muss „Das kann man selber machen!“ habe ich so auch eine Menge Projekte, die in meinem Kopf herumschwirren und umgesetzt werden möchten. Mir fällt eigentlich immer etwas ein, was ich machen könnte. Umso schöner, wenn einiges dann wirklich – nicht nur im Kopf – entsteht. Und das zeige ich nun hier in Worten und Bildern, in meinem persönlichen Notizblock mit Selbstgedachtem und Selbstgemachtem.

Herzlich Willkommen auf meinem Blog und viel Spaß beim Schauen und Stöbern und vielleicht ja auch beim Nachmachen!