#12blöckeApril – Challenge accepted!

Für eine Monatschallenge ist es schön, wenn der erste Tag des Monats ein Samstag ist. Und wenn dann noch regnerisches Aprilwetter ist, umso besser! Also noch ein guter Grund, um sofort an die Nähmaschine zu gehen.

eine neue Herausforderung…

Gerade erst hab ich meine Blöcke für den März fertiggenäht und nun kommt schon der nächste Post. April! Und ich bin schon wieder fertig. Ich weiß, ich weiß, von „Zeit lassen“, „genießen“ war die Rede.
Zeit gelassen hab ich mir wirklich nicht lange. Aber genossen hab ich das Nähen – und das, obwohl ich und das Nähen per Hand keine großen Freunde sind. Weiterlesen

Die Solstice-Challenge – (nur) drei neue Denim-Blöcke

Über den Beginn meiner Arbeit an der Solstice-Challenge  von Pat Sloan habe ich hier bereits berichtet. Immer noch plane ich, aus den 25, hoffentlich im Sommer fertigen Blöcken eine große Picknickdecke zu machen. Nun sind wieder viele Wochen vergangen aber es gibt immerhin drei neue Blocks, die ich geschafft habe.

Nun ist es aber soweit. Der erste Block, Nr. 5 der Solstice Challenge hat den schönen Namen „Gramma Anna’s Basket“ und ist wieder ein 12″ x 12″-Block, wenn er fertig ist.

Weiterlesen

#12blöckemärz – Wie die Zeit vergeht…

Und schon ist es März. Schon ziemlich lange. Nach meinem ersten Block konnte ich den nächsten Monat gar nicht erwarten, jetzt ist es schon März und ich habe es gestern abend endlich geschafft, meine zwei Märzblöcke zu nähen. Sechs Blöcke habe ich nun bei der 6 Köpfe 12 Blöcke Challenge schon genäht. Jeden Monat nähe ich zwei Blöcke des Monatsblocks, da ich am Ende des Jahres eine große Patchworkdecke haben möchte.
Im Januar waren also zwei Rolling Stones, im Februar zwei Churn Dashes, jetzt ist im März der Block „Broken Dishes“ von Verena von einfach bunt dran.

Weiterlesen

Turnbeutel ohne Turnen – Hipsterbag für Große

Über bunte kleine Turnbeutel für Kleine habe ich hier schon berichtet. Eine edle Version für eine Große, ganz ohne Turnen, habe ich auch genäht und verschenkt.

Für diesen schicken Beutel habe ich tatsächlich einen alten Seidenrock mit blumigem Muster in grün, türkis und hellblau verwendet. Als Kontrast habe ich im unteren Bereich des Beutels einen Streifen Leder verwendet. Weiterlesen

Der gute alte Turnbeutel…

…ist zurück – oder war er vielleicht nie weg?

Für Große und Kleine habe ich in der letzten Zeit bunte Stoffturnbeutel in verschiedenen Designs und Größen genäht. Ein schönes Geschenk, ob für kleine Kindergartenkinder, Grundschul-Balletttänzerinnen, Handballer oder große Studentinnen. Und gleichzeitig ist so ein Turnbeutel in den Lieblingsfarben des Beschenkten relativ schnell genäht.

Zunächst habe ich Rechtecke aus den entsprechenden Stoffen ausgeschnitten. Eine edle Version für Große zeige ich hier. Mein Turnbeutel für die Kleinen ist in der Grundform etwa so groß wie ein Blatt Papier in DIN A4.

Weiterlesen

Jahreschallenge Quilt nähen – 6 Köpfe 12 Blöcke

Erst Anfang des neuen Jahres habe ich die tolle Aktion 6 Köpfe 12 Blöcke bei Instagram und in den Blogs der 6 Köpfe entdeckt.

 

Ich habe schon länger vor, mal eine große Patchworkdecke aus meinen gesammelten Stoffresten und -restchen zu nähen, aber einen richtigen Quilt??? Zugegeben, ein bißchen skeptisch machen mich manche Quilts schon, aber ich habe auch schon so viele schöne Exemplare gesehen. Also, warum nicht?

Weiterlesen