Mit Freebooks durch den Sommer: Sommerhut für Kinder (und Puppen)

Nicht ohne meinen Sonnenhut

Noch ist der Sommer da, noch scheint die Sonne. Schön! Aber zarte Kinderköpfchen sollte man ja immer besonders gut vor allzu viel Sonnenstrahlen schützen. Für einen ganz kleinen Kinderkopf habe ich einen ebenso kleinen Sommersonnenhut genäht. Das Schnittmuster ist wieder ein Freebook, diesmal Schnabelinas Sonnenschein.

Schnabelinas Sonnenschein-Hut gibt es mit drei verschiedenen Krempen, ich habe mich für die „normale“ Krempe entschieden. So sieht er aus wie der ganz klassische Sonnenhut. Ansonsten gibt es noch eine große Krempe mit Nachenschutz und eine kleine Krempe für Kinderwagenlieger. Das Schnittmuster liegt in den Größen 42 bis 62 vor, kann also durchaus auch für erwachsene Sonnenanbeter genutzt werden. Ich habe hier – in Ermangelung einer noch kleineren Größe, die 42cm Kopfumfang-Variante gewählt.

Hütchen mit praktischem Bindeband

Hätte ich das Schnittmuster eher gefunden, hätte ich mir das Vergrößern Der Sonnenhut wird aus Webware genäht. Ich habe einen blauen Baumwollstoff mit zarten gelben Sternchen genommen. Das Bindeband verhindert das ständige Verrutschen – oder Abnehmen – des Hütchens. Für das Bindeband hab ich einfach ein Schrägband zugeschnitten und dann knappkantig abgesteppt.

Rückansicht des Hütchens

Die Babytwink-Puppe in 45 cm Größe hat mir bei den Fotos ganz geduldig Modell gestanden – und sich den Hut auch nicht vom Kopf gerissen. Also in der kleinen Größe auch durchaus geeignet als kleiner Puppenhut! – Und dafür hab ich von den kleinen Puppeneltern nun auch schon Bestellungen erhalten…

Noch viel, viel Augustsonnenschein für alle!

 

 

Schnabelinas Sonnenscheinhütchen

Schnitt: Schnabelinas Sonnenschein, Größe 42 mit normaler Krempe

Stoff: Baumwollwebware, gelbe Sternchen auf hellblauem Grund, aus dem örtlichen Stoffgeschäft

Verlinkt: made4boys, kiddikram, creadienstag, handmade on tuesday, Dienstagsdinge, Sternenliebe, Menschen(s)kinder

 

Schau doch mal hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.