Blütengürtel Leilani – Probenähen für Prachtkinder – mit Verlosung

Ich war noch niemals auf Hawaii…

leider!
Aber jetzt habe ich immerhin schon mal etwas mit hawaiianischem Namen genäht. Leilani heißt die „himmlische Blüte“ auf einem Gürtel, für die Do von Prachtkinder❤ Anfang Mai Probenäherinnen gesucht hat. Und da ich ihren Aufruf so sympathisch fand und dieses hübsche Accessoire mir auf Anhieb gefiel, habe ich mich beworben.

Ein interessantes, lustiges, tüfteliges, blütenvolles Probenähen mit einem freundlichenTeam und einer unglaublich motivierenden, sympathischen Do liegt hinter uns und heute kann ich hier meine Leilani-Blüten präsentieren.   Und die Gestaltungs- und Verwendungsmöglichkeiten sind wirklich vielfältig.

Ich mag die Leilani zum Aufblümeln eines einfachen Basicshirts, aber auch die Gürtelvariante gefällt mir gut. Meine Leinenleilani habe ich mit offenen Kanten belassen. Und weiter unten seht ihr noch einen praktischen Alltagshelfer, den ich mit ein paar rosafarbenen Leilani aufgeblümelt habe.

noch eine Jeans-Leilani-Brosche…

Wie ihr seht, kann man auch zahlreiche verschiedene Stoffarten für dieses sommerliche Accessoire verwenden. Neben Leinen und dünner Baumwollwebware habe ich auch eine Blüte aus Jeans gefertigt.

Für ihre Blüte Leilani hat Do ein ansprechendes, super erklärtes eBook erstellt, das natürlich neben dem Schnittmuster für drei Blütengrößen (7cm, 9cm, 11cm Durchmesser) eine perfekt bebilderte Anleitung enthält. Die braucht man auch, denn es ist auf den ersten Blick gar nicht so einfach, die Blütendrehfaltung zu verstehen. Aber Dank der Hilfe im super Probenähteam ist das allen prima gelungen und Do hat nun sogar noch ein Video zur Anleitung angefertigt.

 

 

Probenähen – Was hast du davon? werde ich manchmal gefragt, wenn ich Freunden von meinen Schnittmustertests erzählt. Tja… ich kann die Schnittmuster vorab testen, ich kann Verbesserungsvorschläge machen… aber ich achte auch für mich darauf, alles sehr ordentlich zu machen. Schließlich soll es fotografiert werden und landet vielleicht später in einem eBook. Zugegeben, es ist schon viel Arbeit, aber es macht mir einfach Spaß.

Langweilig war mal. Ein/e ______________________________ blüht auf!

Bei Do gab’s diesmal außer Spaß aber noch mehr: Eines ihrer eBooks für den Blütengürtel Leilani darf ich hier auf meinem Blog verlosen. Und das möchte ich sehr gern tun.

Und das musst du tun: Hinterlasse mir hier bis zum kommenden Montag, den 5. Juni 2017 um 20:00 Uhr einen Kommentar. Schreib mir wie man das Ding links auf dem Bild in deiner Region nennt, in dem Zahnbürste & Co. einen Platz finden, wenn man auf Reisen geht. Dann hast du die Chance, ein Exemplar des eBooks für den Blütengürtel Leilani zu gewinnen.

Das Los entscheidet unter allen Kommentaren. Jede/r darf nur einmal kommentieren und sollte eine Kontaktemailadresse hinterlassen. Der Gewinner/die Gewinnerin wird per mail informiert und hier bekanntgegeben.

Vielen Dank an das tolle Probenähteam und natürlich an Do für das Vertrauen, das Motivieren, den wertschätzenden Ton im Team und nicht zuletzt für das eBook für die Verlosung. Es hat mir viel Freude gemacht, mitzunähen!

Diese Leilanis bleiben erstmal meine. Also ab zu RUMS.
Einen blütenreichen Donnerstag!

 

 

Schnittmuster: Blütengürtel Leilani von Prachtkinder (das mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt wurde)

Stoffe: Leinen in beige, Jeansrest, Jersey dunkelblau-hellblau gestreift, dünne Baumwollwebware in rosa, IchweißnichtwasfüreinStoffrest in türkis

Schau doch mal hier:

9 Gedanken zu „Blütengürtel Leilani – Probenähen für Prachtkinder – mit Verlosung

  1. Caro sagt:

    Hallo Anna,

    jetzt möchte ich natürlich auch einmal mein Glück versuchen und drücke mir selbst ganz fest die Daumen!

    Ich bin in Thüringen aufgewachsen und dieses Ding nennt man dort schlicht und einfach: Waschtasche!

    Ich bin also eine waschechte Thüringerin und würde mich freuen, wenn ich ausgelost werden würde!

  2. Lüttkemüller, Birgit sagt:

    Hi Anna,
    die Blüten sind einfach ein Traum und somit möchte ich mich auch äussern 🙂
    Ich wohne in Sachsen-Anhalt und bei heißt die Tasche – Waschtasche.
    Liebe Grüße
    Bigi

  3. Julia Jüttner sagt:

    Hallo,

    ich würde mich tierisch über den Gewinn freuen!

    Bei uns zuhause nennen wir so ein Teil Kulturbeutel! Wir kommen aus Berlin.

  4. Julin Schaefer sagt:

    Hallihallo,
    Deine Butterblume ist wunderschön und ich bin auch gerade dabei aus Modal eine zu nähen. Danke für deinen ausführlichen Erfahrungesberich.
    Die Blume würde perfekt passen!!!
    Ich komme aus Frankfurt an Main und bei und heisst das Ding Kulturbeutel.
    Viele Grüße Julin

    • Anna sagt:

      Liebe Julin, herzlichen Glückwunsch, du hast gewonnen! Ich sende dir das Ebook der Leilani per mail zu! Viel Spaß damit!
      Viele Grüße
      Anna

  5. Sabrina Schmied sagt:

    Oh der sieht wirklich toll aus und hübscht deine Butterblume echt toll auf. Würde mir auch gerne eine an meine Butterblume nähen:)
    Ich komme aus Hessen und wir sagen auch Kulturbeutel
    Liebe Grüße Sabrina

  6. anja schaks sagt:

    Hallo Anna,
    bei mir das Päckl Waschtasche genannt. Dieser Begriff scheint typisch für den Osten zu sein. Bin selbst aus Brandenburg und habe das ja hier auch schon für Sachsen-Anhalt und Thüringen gelesen. Habe dann mal aus Neugier die Verwandten abtelefoniert (MEIN Vorwand waren die Pfingsttage ) und es scheint wirklich überall so zu heißen. Also Opa aus Sachsen, Onkel aus Berlin und Großonkel aus Rügen (MeckPomm) sagen ebenfalls Waschtasche, hehe.
    und wenn mir mal die Worte auf der Zunge hängen bleiben heißt es auch schon mal Reisedings für denBadezimmerkram
    Beete grüße
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.