Basicshirt Valerie – wiederentdeckt im #MMMay17

Im letzten Jahr habe ich schon sehr viele Kleidungsstücke genäht, aber mein Blog existierte da noch nicht. Im Laufe der letzten Woche und vor allem auch dank des #MMMay17 – Me Made May 2017 – habe ich einige dieser Kleidungsstücke wieder öfter getragen und teilweise auch neu entdeckt. Als erstes möchte ich hier mein Basicshirt nach dem Schnittmuster Valerie von makerist vorstellen.

Der Schnitt Valerie ist sehr vielseitig und kann als T-Shirt, Kleid oder Tanktop in den Größen XS – 4XL genäht werden. Neben den unterschiedlichen Ärmelvarianten gibt es auch mehrere Möglichkeiten, den Ausschnitt zu nähen. Insgesamt gibt es zehn verschiedene Varianten: Ein Kleid mit langen oder kurzen Ärmeln, ein Shirt mit hohem oder tiefem Ausschnitt oder ein schlichtes Tanktop oder oder oder. Das fertige Shirt ist recht körpernah geschnitten, sodass es sich anbietet, ein Probeteil zu nähen und anzuprobieren.

Das Ebook als pdf enthält eine ausführliche bebilderte Anleitung, Designbeispiele in unterschiedlichen Größen und natürlich das Schnittmuster zum Ausdrucken und Zusammenkleben. Und beim Schreiben dieses Artikels habe ich gerade entdeckt, dass das Schnittmuster plus Anleitung bei makerist mittlerweile ein freebook ist! Und für ein T-Shirt mit kurzen Ärmeln reicht schon ein Meter Jersey.

Ich habe meine erste Valerie als Shirt in Größe 38 mit kurzen Ärmeln genäht. Als Stoff habe ich einen ziemlich festen Baumwolljersey mit 5% Elasthananteil in weiß mit schwarz-weißen Papierfliegern gewählt.

Den Halsausschnitt habe ich selbst zugeschnitten, nicht so klein wie den hohen und nicht so weit wie den tiefen Ausschnitt. Mit einem kleinen Bündchen, zugeschnitten aus dem gleichen Jersey, habe ich den Halsausschnitt, die kurzen Ärmel und den T-Shirtsaum versäubert.

Schön, dass ich diese Valerie wiederentdeckt habe, übrigens eines der ersten Teile, die ich mit meiner Overlock genäht habe. Und jetzt spielt ja auch endlich das T-Shirtwetter mit!

Verlinkt zum Me Made Mittwoch und AfterWorkSewing, das bleibt meins und ich trag es jetzt (wieder) öfter.

Einen sonnigen Mittwoch!

 

 

Schnitt: T-Shirt, Kleid und Tanktop Valerie von makerist

Stoff: Baumwolljersey Papierflieger, michas Stoffecke

2 Gedanken zu „Basicshirt Valerie – wiederentdeckt im #MMMay17

  1. Barbara sagt:

    Das Shrit sieht total schön aus, so ein witziger Stoff! Das ist sicher ein Teil, was Du auch noch weiterhin oft tragen wirst. Und der Schnitt sitzt gut an Dir, das ist ja gar nicht so einfach mit einem Basis-tShirt.
    Liebe Grüße, Barbara

    • Anna sagt:

      Ja, das fand ich auch. Man muss sich dazu ja auch trauen, die richtige Größe zu nähen… Vielen Dank für deinen Kommentar auf meiner Seite! Viele Grüße, Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.