Start in die RockNÄHson mit Bio-Frau Antje

Ich trotze dem typischen Aprilwetter mit Schnee, Sonne, Frost und Regen abwechselnd und durcheinander und läute heute nun hier offiziell die Röcke- und KleiderNÄHson ein. Man kann ja auch nicht früh genug damit anfangen. Mit dem frühlingshaften Rock Frau Antje von fritzi schnittreif mache ich heute den Anfang.    

Frau Antje ist ein schicker, schnell genähter Jerseyrock mit vorn und hinten jeweils drei Kellerfalten, die angenehm Platz bieten und gleichzeitig eine besondere Form des Rockes zaubern. Ein Jerseyrock fehlt bisher auch noch in meinem Kleiderschrank.

Frau Antjes Kellerfalten

Für meinen ersten Rock des Jahres 2017 – und meine erste Frau Antje überhaupt – habe ich etwa einen halben Meter des blumig-blauen Stretchjerseys „Fifties Love“ von Mia Maigrün für lillestoff verwendet. Für den Bund habe ich ein holländisch-Gouda-farbenes (oder eben senfgelbes, aber das passt nicht so gut zu Frau Antje) Kontrastbündchen in Bio-Qualität vom Stoffonkel verwendet. Dieses Gelb findet sich auch im Blumenmuster des Jerseys wieder und passt gut. Beides GOTS-zertifizierte Biostoffe – großartig.

Aber erst musste ich natürlich fleißig Schnittmuster kleben, schließlich wollte ich ja mal wieder sofort mit dem Nähen anfangen. Aber das ist bei einem Rock ja alles halb so schlimm. Irgendwo im Internet habe ich mal von dem Trick mit dem Eckenabschneiden gelesen – das klappt auch bei diesem Schnittmuster und so kann man die Schneide- und Klebezeit ziemlich verkürzen.

Dank der schnell nachvollziehbaren Anleitung konnte ich den Rock schnell nähen. Den Saum habe ich 3 cm umgeschlagen und mit der Zwillingsnadel und goudagelbem Garn abgesteppt. Meine ruck zuck fertige Bio-Frau Antje sitzt sehr angenehm und gefällt mir wirklich gut.

 

Es werden in diesem Frühjahr sicher noch weitere Röcke nach dem Schnittmuster Frau Antje folgen – wenn erstmal Schluß mit dem Aprilwetter ist! Also auf in den hoffentlich sonnigen Mai…

Schnitt: Frau Antje von fritzi schnittreif

 

 

 

Stoff: Stretchjersey Fifties Love von lillestoff, Bündchen in senf vom Stoffonkel
Verlinkt: RUMS, Ich näh Bio, Selbermachen macht glücklich, Lillelieblinks und zum ersten Mal bei 12 Colours of Handmade Fashion von tweed & greet.

Einen guten Start in den Mai!

Schau doch mal hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.