Familie Hase unterwegs – Ostern kann kommen!

Kommt mit, bald ist Ostern!

Meine Nähmaschine ist im Urlaub und ich vermisse sie schon sehr. Aber zum Glück gibt es ja noch jede Menge andere gute Bastel- und Werkelideen – echte Handarbeit, ganz ohne Nähmaschine.

Fröhliche Häkelhasen

Im Internet habe ich schon ziemlich oft kleine gehäkelte Häschen aus Baumwolle gesehen. Dieses Jahr möchte ich die passend zu Ostern auch mal versuchen. Meine Häkelkenntnisse sind (noch) nicht besonders fortgeschritten, vor ein paar Jahren habe ich ziemlich viele Obst- und Gemüsesorten für den Kaufmannsladen gehäkelt. Faszinierend finde ich aber am Häkeln immer wieder, dass man aus einem einfachen Faden mit Hilfe eines komisch gebogenen Hakens aka Häkelnadel dreidimensionale Objekte fertigen kann…

Also brauchte ich zunächst eine Grundanleitung. Auch die habe ich nach kurzer Suche bei supergurumi gefunden. Auf der Grundlage dieser einfachen Häkelpuppenanleitung die in Rundengehäkelt wird, habe ich dann meine Hasen gefertigt.

Den (nicht) roten Faden nicht verlieren…

Um am Anfang das Rundenende nicht immer wieder zu verlieren, habe ich einen andersfarbigen Faden mit eingehäkelt, den ich dann einfach wieder herausgezogen habe.

Körper, Arme und Beine des Hasens habe ich deutlich länger als in der Anleitung gehäkelt. Der Rumpf meiner Häschen ist zum Beispiel etwa 7 Runden lang, die Beine jeweils etwa 20 Runden und die Arme sind ca. 13 Runden lang. Zum Schluss habe ich noch Paar Hasenohren separat gehäkelt (insgesamt 15 Runden) und an den kleinen Hasenkopf angenäht. Die unterschiedliche Größe der Hasen hängt auch damit zusammen, dass ich mit zunehmender Übung wieder etwas fester gehäkelt habe.

Ein kleiner Schal aus einer Luftmaschenkette mit einem halben Stäbchen in Kontrastfarbe wärmt den Hals des kleinen Osterhäschens und verdeckt den, zumindest bei meinem ersten Übungshäschen etwas unschönen Halsübergang…

Die Augen und die Näschen habe ich im Anschluss mit einem schwarzen Garn aufgestickt.

Hias Hase mit Hose

…und dann war ich angesteckt und nach und nach ist mir eine kleine Hasenfamilie in verschiedenen Farben von der Häkelnadel gesprungen. Und dann sind wir alle zusammen wandern gegangen.

Der (bisher) letzte Hasenjunge hat sich für Ostern schick gemacht und gleich eine kleine Hose mit angehäkelt bekommen. Die Hosenträger habe ich nachträglich wie den kleinen Schal gehäkelt und hinten über kreuz und vorn gerade angenäht. Zwei kleine Knöpfe vervollständigen sein kleines Outfit.

Kleine Häkelküken

Nach den kleinen Osterhäschen habe ich gleich noch zumindest ein kleines gelbes Küken gehäkelt. Wie beim echten Küken beginnt alles mit einem (Häkel)Ei. Eine kurze Anleitung für kleine Vögel habe ich hier bei ribbelmonster gefunden.

So. Ich glaub ich häkel dann noch ein bißchen.

Frohe Ostern wünscht Familie Hase!

Frohe Ostern!

 

 

Verlinkt: made4boys, kiddikram, liebste Maschen, Gehäkeltes & Gestricktes von HäkelLine, Amigurumi-Love Linkparty

10 Gedanken zu „Familie Hase unterwegs – Ostern kann kommen!

  1. Fanny sagt:

    Liebe Familie Hase,
    Ihr schaut ja entzückend aus. Ich hoffe Ihr hattet ein schönes Osterfest und habt fleißig Ostereier versteckt.
    Vielen Dank für deine Verlinkung bei liebste Maschen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Fanny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.