Sneak: Mein erstes Probenähen II

Viel Material

Viel Material

Der Postbote war da und hat mir Style Vil gebracht. Ich hatte vorher noch nie damit gearbeitet. Style Vil ist ein leichter Schaumstoff, der sich gut mit der Maschine nähen lässt und der Tasche einen angenehmen Stand verleiht. Jetzt kann und muss es also weitergehen mit dem Probenähen von Klein-Smilla – und es ging auch überraschend schnell, bis… …ja, bis meine Nähmaschine aufgab! Zwei Schichten des Schaumstoffes, zwei Schichten SnapPap der Außentasche und zwei Schichten Cordstoff waren einfach zuviel für sie. Erst einmal hab ich es mit Reinigung und Nadelwechsel versucht. Daran lag es aber leider nicht. Sie hat eben schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Oder lag es vielleicht doch an diesem neuen ungewohnten Material?

Meine Overlock konnte darüber zum Glück nur müde lächeln und so konnte ich die Tasche doch noch ratz fatz weiternähen. Innentasche und Außentasche werden einzeln gefertigt und dann schließlich ineinandergesetzt und dann gewendet. Immer ein bißchen Überraschung dabei, beim Wenden. Und dann muss noch noch einmal abgesteppt werden.

Fast fertig...

Fast fertig…

Meine neue Kameratasche Klein-Smilla ist nun fast fertig und das, was ich schon erkennen kann, gefällt. Besonders schick finde ich den rot-weißen Futterstoff mit den kleinen Eulen. Ich weiß noch gar nicht, ob ich die Tasche nicht doch eher als Handtasche benutzen möchte. Dann kann ich sie häufiger mitnehmen. Meine Kamera schlepp ich ja nicht jeden Tag durch die Gegend.

Auf jeden Fall hab ich schon geschaut und in meinem Stoffvorrat habe ich noch Material, Leder und einen verrückten Taschenstoff für eine zweite (und dritte) gefunden. Da kann es nach dem letzten Absteppen also gleich weitergehen.

Die Bilder von der ganz fertigen Kamera- und Handtasche Klein-Smilla darf ich dann nach Abschluß des Probenähens zeigen. Und nun ist es soweit.

Schau doch mal hier:

Ein Gedanke zu „Sneak: Mein erstes Probenähen II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.